Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Master Elektroheizer

Master Elektroheizer - Energiesparend und effizient

Im Winter kann die Arbeit in Werkstätten, Ställen, Garagen und ähnlichem zur wahren Qual werden. Die Kälte dringt durch jede Stoffschicht und bis in die Knochen. Schon wenige Minuten in der Kälte fühlen sich wie eine Ewigkeit an, besonders für den Körper. Damit ist Schluss, wenn Sie sich für einen Elektroheizer von Master entscheiden. Das Unternehmen bietet viele unterschiedliche Geräte an, welche Ihnen die Wärme bieten, die Sie in der kalten Jahreszeit so dringend benötigen. Dank dieser großen Auswahl können Sie aber auch immer das richtige Heizgerät für Ihren Bedarf finden. Warum KlimaLex die beste Anlaufstelle ist, zeigen wir Ihnen.


Weitere Informationen zu Master Elektroheizer finden sich am Ende dieser Seite.

UVP 1.178,00 €
1.099,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 30 kg
UVP 539,00 €
499,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 21 kg
UVP 731,00 €
699,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 30 kg
UVP 58,00 €
49,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 12 kg
UVP 1.416,00 €
1.299,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 50 kg
UVP 95,00 €
89,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 12 kg
UVP 1.459,00 €
1.299,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 30 kg
UVP 202,00 €
189,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 13 kg
UVP 352,00 €
319,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 15 kg
UVP 161,00 €
149,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 6.4 kg
UVP 111,00 €
109,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 15.1 kg

Immer die richtige Wahl

Das Unternehmen hat unterschiedliche Heizgeräte im Angebot, wie Öl- oder Infrarotheizer, doch die Elektroheizer sind das Herzstück. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten, doch bestimmt kommt die Frage auf, weshalb Sie sich für Master oder einen Elektroheizer entscheiden sollten. Das ist den vielen unterschiedlichen Vorteilen zu verdanken. In erster Linie setzt der Hersteller auf eine hohe Qualität. Alle Teile der Produkte sind mit viel Liebe zum Detail gefertigt. Es kommen keine billigen oder zweitklassigen Werkstoffe zum Einsatz, sondern die Elektroheizer sind für die Ewigkeit gemacht. Sie sollen selbst den harten Alltag auf einer Baustelle überstehen, ohne dass es zu irgendwelchen Beschädigungen kommt. Deshalb ist jedes Produkt mit einem robusten Stahlgehäuse ausgestattet. Es zeigt sich langlebig, stabil und unverwüstlich. Im Inneren hat der Anbieter natürlich keine Abstriche gemacht, weshalb mit einem hochwertigen Motor mit Wärmeschutz gearbeitet wurde. Der Motor ist auf einen Dauerbetrieb ausgelegt, weshalb Sie die Geräte für Stunden laufen lassen können. Gedanken, dass der Motor irgendwann überhitzt, müssen Sie sich nicht machen. Sollte es wirklich einmal so sein, schaltet sich der Motor automatisch ab, dem Wärmeschutz sei Dank. Doch noch wesentlich mehr Vorteile sprechen für ein Wärmegerät. In erster Linie kommt es nicht zum Sauerstoffverbrauch. Das ist wichtig, damit die Produkte auch in kleinen Räumen zum Heizen eingesetzt werden können. Außerdem müssen Sie kein Fenster öffnen, um ein gutes Raumklima zu garantieren. Zusätzlich produzieren die Angebote keine Abgase oder Kondenswasser. Sie sind vollkommen geruchslos und fallen im Betrieb kaum auf. Selbst, wenn Sie die Elektroheizer über Stunden laufen lassen, vernehmen Sie nur ein sehr leises Brummen. Da die meisten Produkte sowieso in Werkstätten oder der Industrie eine Anwendung finden, werden Sie nichts bemerken. Für die Sicherheit wichtig zu wissen ist, dass es keine offene Flamme gibt. Sollte also einmal ein Holzspan in den Heizer fallen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Damit Sie auch den Überblick bewahren, ist ein Thermostat integriert. Hier lesen Sie genau ab, wie hoch die aktuelle Temperatur ausfällt. Natürlich fehlt kein Regler, damit Sie genau einstellen können, wie viel Hitze ausgegeben werden soll. Abschließend sind viele Geräte der Marke mit einem automatischen Reset ausgestattet. Sollte es beispielsweise aufgrund einer Überhitzung zum Notstopp gekommen sein, startet das Gerät automatisch, wenn wieder eine passende Temperatur erreicht wurde.

Die wichtigsten Vorteile:

  • automatischer Reset
  • eingebautes Thermostat
  • Motor mit Überhitzungsschutz
  • robuste und langlebige Stahlhülle
  • leiser Lauf
  • keine Abgase, kein Kondenswasser und vollkommen geruchslos
  • für die Sicherheit keine offene Flamme
  • integrierte Temperaturregelung
  • Es gibt noch einen wichtigen Punkt, der gerade bei einem Elektroheizer nicht vernachlässigt werden darf: der Energieverbrauch. Bei vielen Geräten ist es der Fall, dass zwar 100 Prozent Energie aus der Steckdose „entnommen“ werden, jedoch nicht komplett verbraucht. Insofern zahlen Sie für etwas, was Sie am Ende nicht benutzen. Die Heizgeräte von diesem Hersteller zeigen sich anders. Sie erhalten 100 Prozent Energieausnutzung. Jede Kilowattstunde aus der Steckdose kommt für den Heizer zum Einsatz. Dadurch sparen Sie auf Dauer Strom und das Gerät muss nicht so lange laufen.

    Ein Vergleich der unterschiedlichen Arten

    Ihnen ist bestimmt schon aufgefallen, dass wir viele unterschiedliche Modelle der Marke im Angebot haben. Jetzt fragen Sie sich natürlich, für welches Angebot Sie sich entscheiden sollen. Wir kategorisieren unsere Produkte deshalb in drei Bereiche: für kleine Räume, für mittelgroße Räume und für große Räume. Die Modelle B 2 PTC, B 2 EPB, B 3 EPB und B 5 EPB sind für kleine Räume geeignet. Je nach Modell können diese bis zu 85 Kubikmeter wärmen. Die Heizleistung liegt zwischen 860 und 4.300 kcal/h. Insgesamt erhalten Sie drei Schaltstufen. Für mittelgroße Räume empfehlen wir hingegen B 9 EPB, B 15 EPB und B 22 EPB. Auch sie bringen drei Schaltstufen mit, können hingegen Räume zwischen 150 und 350 Kubikmeter aufheizen. Die Leistung steigt bis 18.900 kcal/h an. Überraschend: Der Verbrauch liegt nicht über 22 kW. Außerdem bringt das größte Modell gerade einmal 20 Kilogramm auf die Waage. Möchten Sie hingegen einen großen Raum beheizen, wählen Sie B 18 EPR oder B 30 EPR. Bis zu 3.500 Kubikmeter sind kein Problem, bei einer Heizleistung von bis zu 25.800 kcal/h. Eine weitere Neuerung ist, dass Sie jetzt vier Schaltstufen erhalten. Aber auch bei diesen Modellen müssen Sie keinen hohen Stromverbrauch fürchten, denn maximal liegen 30 kW vor. Das Gewicht nimmt hingegen beim stärksten Modell zu, weshalb jenes etwa 53 Kilogramm wiegt und Abmessungen von 105 x 60 x 82 Zentimetern bietet.

    Wo setzen Sie die Heizgeräte ein?

    Dank der modernen Technik und neuen Ansätzen sind die Produkte vielfältig verwendbar. Schon lange sind die Zeiten vorbei, wo die Elektroheizer lediglich Wohnräume gewärmt haben. Je nach Produkt können sie auch im Außenbereich zum Einsatz kommen. Zum Beispiel an kalten Wintertagen, wo Sie aber dennoch Ihre Zeit an der frischen Luft verbringen möchten. Zudem sind die Heizstrahler hervorragend zum Trocknen von feuchten Wänden oder Bauten geeignet. Deshalb sind die Produkte auf Baustellen besonders beliebt. Das ist auch der Grund, weshalb sich der Hersteller für eine strahlend gelbe Farbe entschieden hat. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen werden sogar die kleinsten Heizgeräte nicht übersehen. Das spart auf jeden Fall Geld, denn so passiert es nicht, dass es zu Beschädigungen kommt. Doch selbst in der Gastronomie verzichten Kunden nicht mehr auf einen Elektroheizer. Durch ein Heizgerät ist es möglich, Innen- und Außenbereiche zu erwärmen und somit Gästen eine schöne Zeit zu bescheren. Der letzte große Einsatzort ist die Industrie. Ob große Halle oder kleine Werkstatt, überall dort, wo eine herkömmliche Heizung nicht die nötige Effizienz mitbringt, ist ein Elektroheizer die richtige Wahl.

    Qualität vom Profi

    Kaufen Sie sich ein Heizgerät, wünschen Sie sich eine hohe Qualität. Immerhin soll sich die Ausgabe lohnen, sodass Sie das Produkt über viele Jahre begleitet. Deshalb werfen wir einen Blick auf das Unternehmen hinter Master. Die Firma zählt zur Dantherm Group, die einer der führenden Anbieter in Sachen Klimatechnik ist. Schon seit über 60 Jahren existiert die Dantherm Group, welche natürlich über die Jahre hinweg etliche Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht hat. Im Fokus standen immer hochwertige sowie energieeffiziente Helfer, welche nicht nur aus dem Bereich Heizen stammten. Die Dantherm Group beschäftigt sich genauso mit Produkten rund um Kühlung, Trocknung und Lüftung. Dadurch haben sich etliche fest installierte und mobile Anlagen entwickelt. Diese Pole-Position will sich der Anbieter nicht mehr nehmen lassen, weshalb jedes Jahr große Mengen von Geld in die Produktentwicklung investiert werden. Dabei passen sich die Produkte fortlaufend den aktuellen Trends und Veränderungen des Markts an. Zu erwähnen ist, dass die Produkte nicht nur nach Deutschland verkauft werden. Mit seinem Sitz im dänischen Skive umspannt das Unternehmen die gesamte Welt. Insofern werden die Angebote gegen Aufpreis auch nach Norwegen, Italien, Spanien, Russland, China, Schweden, Großbritannien, die Schweiz oder die Vereinigten Arabischen Emirate geliefert.

    Entscheiden Sie sich jetzt!

    Zögern Sie nicht mehr lang und holen Sie sich die Wärme im Stahlformat nach Hause. Die hochwertigen Elektroheizer bieten zahlreiche Funktionen und eine exzellente Leistung, die in jedem Raum für die nötige Wärme sorgen werden. Darüber hinaus setzt der Hersteller auf eine hohe Langlebigkeit. Die Zeiten von billigen Materialien sind vorbei, denn bei diesem Unternehmen kommt nur robuster Stahl zum Einsatz. Zum Abschluss: Es gibt einen Heizstrahler für jeden Raum, ob große Fabrikhalle oder kleine Garage, weshalb Sie nur zugreifen müssen.

    Ihr KlimaLex Team