Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Insektenfalle

Mit INSECTIVORO Insektenvernichter von MO-EL (INSECTIVORO 360 Basic, INSECTIVORO 367 Economy, INSECTIVORO 368 Economy, INSECTIVORO 361 Basic, INSECTIVORO 363 Sterilizer)können Sie ohne die "chemische Keule" die Plagegeister bekämpfen. Eine Lampe im für Insekten sehr attraktiven Bereich von 365 nm (UVC) ziehen diese geradezu "magisch" an. Der starke Luftstrom eines Ventilators saugt die Schädlinge dann ein und bläst sie in einen Sammelbehälter, in dem sie im Insektenvernichter dehydrieren.

Weitere Informationen zu Insektenfallen INSECTIVORO finden sich am Ende dieser Seite.

UVP 119,00 €
99,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 2.3 kg
UVP 116,00 €
109,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 2.5 kg
UVP 139,00 €
124,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 2.4 kg
UVP 169,00 €
159,99 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 2.75 kg
Folgende Besonderheiten sind bei Insektenschutzgeräten mit UV-Licht mit 365nm Wellenlänge zu wissen: Um mit auf UV-Licht basierenden Insektenfallen, wie z,B. den MO-EL INSECTIVORO oder auch anderen, gute Fangquoten zu erzielen, sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden:
Der elektrische Insektenvernichter darf niemals vor einem hellen Hintergrund, Fenster, Türe, Lichtquellen und ähnlichem platziert werden. Kunst- und Tageslicht enthält Anteile von UV-A bis UV-C. Damit "sticht" die Röhre des Insektenfängers für das Insekt nicht mehr aus dem Umfeld heraus und wird nicht sofort und richtig wahrgenommen. Der elektrische Insektenvernichter sollte immer im dunkelsten Bereich des Raumes, mit der Röhrenöffnung hin, zur Raum Mitte aufgestellt werden. Wenn Personen die Insektenfalle nicht sehen, sieht es das Insekt auch nicht und wird somit von diesem nicht angezogen. Je nach Geschlecht und Art des Insektes, ziehen diese dann andere, verlockende Quellen, der des UV-Lichts vor.
Eine weibliche Stechmücke wird, falls vorhanden, immer den CO2-Ausstoß des Atems und den Körpergeruch des Menschen als vorziehen, denn dies verspricht Blut, die das Moskito zur Entwicklung der Nachkommen benötigt. Daher sollte zum fangen von Mücken im Schlafzimmer die Insektenfalle einige Stunden vor dem zu Bettgehen, im geschlossenen Raum betrieben und anschliessend aus dem Schlafzimmer entfernt werden, da ansonst die Gefahr besteht, dass Stechmücken durch den schmalen Spalt im Behälter entkommen.
Fliegen bevorzugen Fraßköder, die über Geruch und Gestank gefunden werden. Selbst die allerkleinsten kleinste Reste von offenen Lebensmitteln (Biomüll), Aas oder Tierkot werden eine Fliege davon abhalten, auf UV-Licht zu reagieren.
Wespen sind bei der Suche nach Nahrung, wenn der Insektenfänger in einem dunkleren Bereich des Raumes gut sichtbar platziert ist, relativ einfach zu fangen. Wenn der Auffangbehälter geleert wird ist darauf zu achten, dass u.U. noch nicht ausgetrocknete und lebende Insekten, meist dann auch ziemlich aggressive Wespen durchaus in der Lage sind, noch wild um sich zu stechen.
Die bei Terrarianern beliebte und effektive Methode, abends auf dem Balkon mit dem INSECTIVORO Futterinsekten zu fangen ist zwar wirkungsvoll, aber vom Bundesamt für Naturschutz verboten. "nicht-selektive" Insektenfänger - und das sind alle Insektenvernichter, die mit UV-Licht arbeiten - sind nicht für den Einsatz im freien zugelassen!

ACHTUNG: Der Einsatz unserer Insektenfallen ist nur in geschlossenen Räumen zulässig.
Die Insektenvernichter dürfen nicht im Freien eingesetzt werden, da nicht-selektive Insektenfänger (Geräte mit UV-Licht als Lockmittel) dort nicht nur Schädlinge, sondern auch nützliche und geschützte Insekten fangen und die Artenvielfalt bedrohen.
Das Anlocken, Fangen und Töten von besonders geschützten Tieren mit künstlichen Lichtquellen oder elektronischen Geräten, wie z.B. mit unsere elektrischen Insektenvernichter, ist gesetzlich verboten!

ACHTUNG: - Die enthaltenen Speziallampen dienen nur zum Anlocken von Insekten in Verbindung mit den genannten Insektenfallen und sind weder zur Raumbeleuchtung im Haushalt geeignet noch für die Verwendung in anderen Anwendungen bestimmt.