Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Mit einem Luftbefeuchter von Brune zu guter Luftqualität

Ein Luftbefeuchter fördert ein gutes, ausgewogenes Raumklima. Die ideale relative Luftfeuchtigkeit liegt in Büros oder Wohnräumen bei 40 - 60 %. Ablesen lässt sich der Wert auf dem Hygrometer, der in dem Gerät Brune B 250 bereits enthalten ist. Schnell wird man vor allem in der kalten Jahreszeit feststellen, dass die Luft in geschlossenen Räumen oft viel zu trocken ist. Trockene Luft reizt Augen und Schleimhäute. Hier schafft ein entsprechendes Gerät von Brune bei KlimaLex Abhilfe.


Weitere Informationen zu Brune B250 Luftbefeuchter finden sich am Ende dieser Seite.


UVP 973,24 €
954,32 €

inkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand

Gewicht 31 kg

Vorteile des Luftbefeuchters Brune B 250

Brune bietet das Gerät zur Befeuchtung der Luft mit Kaltverdunstung an. Bei dieser Technik wird Wasser ohne Wärmezufuhr verdunstet, wodurch das Modell wenig Strom verbraucht. Die in den Apparat einströmende Luft wird zunächst durch einen speziellen Filter geleitet und dabei gereinigt. Anschließend fließt die Luft durch einen weiteren, rotierenden Filter und reichert sich mit Feuchtigkeit an. Daraufhin strömt die nun feuchte Luft wieder aus dem Gerät aus und verteilt sich im Raum. Durch diese Technik der Kaltverdunstung verteilt sich die feuchte Luft gleichmäßig im Raum. Die angefeuchtete Luft weist keinen wesentlichen Temperaturunterschied zur Umgebung auf. Dadurch kondensiert die Luft nicht und es bilden sich keine Niederschläge. Kalkablagerungen werden vermieden, was Möbel und offenporige Holzböden schont.

Der Verdunstungsfilter verfügt über sehr viele und sehr feine Poren, was die Oberfläche vergrößert. So kann bei Bedarf schnell viel Wasser verdunsten und die Luftfeuchtigkeit im Raum schnell angehoben werden. Der Filter ist zudem sehr robust. Selbst in Aquarien wird er eingesetzt. Bei einem Verbrauch von etwa 1,2 Litern Wasser bei einer Temperatur von 23 Grad und 45 % relativer Luftfeuchtigkeit führt das hohe Fassungsvermögen des Wassertanks dazu, dass der Wasservorrat lange reicht, nicht so oft nachgefüllt werden muss. Der Wasserstand ist jederzeit auf dem Display ablesbar. Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist die einfache Bedienung. Um es in Betrieb zu nehmen, muss er nur mit dem zwei Meter langen Kabel an eine haushaltsübliche Steckdose angeschlossen werden. Die Einstellung der Luftfeuchte erfolgt über ein übersichtliches Bedienfeld. Mittels Tasten können Luftfeuchte und die Leistung des dreistufigen Gebläses entsprechend den individuellen Bedürfnissen eingestellt werden.

Die Leistung des Gebläses entscheidet über die Menge der befeuchteten Luft, die an den Raum abgegeben wird. Die verschiedenen Gebläsestufen können entweder mit der Hand eingestellt werden, oder das Gerät errechnet und steuert die perfekte Leistungsstufe vollautomatisch. Ist der Wunschwert eingestellt, arbeitet das Gerät vollautomatisch. Der integrierte Sensor überprüft im Automatikmodus laufend alle relevanten Werte im Raum und passt seine Leistung daraufhin an. Bei Bedarf senkt das Gerät automatisch die Befeuchtung ab oder erhöht sie und passt die Gebläsestufe der aktuellen Situation an. Um zu verhindern, dass einmal gewählte Einstellungen durch Dritte verändert werden, können die Einstellungen mit einer Tastenkombination gesperrt werden. Der eingebaute Hygrostat zeigt jederzeit an, wie hoch die relative Luftfeuchte ist. Ist der Wassertank leer, schaltet sich Brune B 250 ab. Ein blinkendes Licht zeigt an, dass der Wassertank nachzufüllen ist. So ist auf einen Blick erkennbar, ob sich noch Wasser im Wassertank befindet und kann bei Bedarf schnell reagieren. Optional besteht die Möglichkeit, sich für eine automatische Wasserzufuhr zu entscheiden. Dabei wird das Gerät wie eine Waschmaschine mit einem Wasserschlauch an einen Wasserhahn angeschlossen. Somit muss man sich nicht mehr mit dem Auffüllen des Wassertanks beschäftigen.

Wie gesund sind Luftbefeuchter?

In der Raumluft befinden sich oft mit dem bloßen Auge nicht erkennbare Stoffe wie chemische Belastungen, Keime, Pollen oder Feinstaub aber auch Tierhaare und Hausstaub. Geräte zur Befeuchtung der Luft mit der Technik der Kaltverdunstung haben kaum Probleme mit Keimen oder Schimmel. Die Filtertechnik von Brune reduziert zudem die Belastungen aus der Luft, indem der Filter, durch den die Luft einfließt, die Stoffe bindet. Diese Verbesserung der Luftqualität ist insbesondere für Allergiker von Bedeutung. Die ideale Einstellung der relativen Luftfeuchte für ein gesundes Raumklima liegt bei 40 bis 60 % und sollte weder über- noch unterschritten werden. Bei Überschreitung kann es zu Schimmelbefall und bei zu trockener Luft zu einem trockenen Hals und in der Folge zur Reizung der Atemwege kommen. Deshalb ist es vorteilhaft, wenn die Geräte auf Automatikbetrieb eingestellt werden können und die idealen Werte ohne weiteren Aufwand eingehalten werden. Der vollautomatisch arbeitende Brune B 250 ist so ein Gerät und fördert eine gute Luftqualität.

Diese Zusatzausstattung ist im Angebot

Das Unternehmen KlimaLex bietet eine Sicherheitsauffangwanne als Zusatzausstattung an. Es handelt sich um eine Wanne, in die das Gerät gestellt wird. Die Wanne fängt unabsichtlich austretendes Wasser auf und verhindert eine Beschädigung des Bodens. Des Weiteren gibt es einen Sicherheitsdruckschlauch. Dieser Wasserschlauch ist besonders interessant für Geräte, die mit automatischer Wasserzufuhr betrieben werden. Durch ein im Schlauch befindliches Spezialgewebe erkennt der Schlauch einen Defekt und unterbricht sofort die Wasserzufuhr. Ebenfalls optional kann ein Wasserwächter erworben werden. Dieser ist beim Betrieb des Gerätes mit direktem Wasseranschluss vorteilhaft. Es handelt sich um eine zusätzliche Sicherung in Form eines Spezialventils, das zwischen Wasserhahn und Sicherheitsdruckschlauch gesteckt wird. Wie "Aqua-Stopp" bei einer Wasch- oder Geschirrspülmaschine stoppt der Wasserwächter bei Druckabfall sofort die Wasserzufuhr und verhindert das Überlaufen des Wassers und daraus resultierende Wasserschäden.

Für Nachhaltigkeit einsetzen: Diese Ersatzteile werden angeboten

Sollte doch einmal eine Reparatur fällig sein, können einzelne Ersatzteile nachgekauft werden. Im Angebot sind beispielsweise Wassertank, Getriebemotor, Gebläsemotor, Platine, eine Platinenfolie für das Bedienfeld, Filterarretierung und andere. Durch diese Möglichkeit muss nicht das komplette Gerät ersetzt werden. Ersatzteile und damit eine mögliche Reparatur schonen Ressourcen, sind kostengünstig, umweltfreundlich und dienen der Nachhaltigkeit.

Für welche Zwecke eignet sich Brune B 250?

Das Gerät sorgt in Räumen bis zu 500 Kubikmetern für gute Luft. Dies entspricht einem Raum von 10 x 20 Metern und einer Raumhöhe von 2,50 Metern. Somit ist es für Räume bis zu 180 m² geeignet. Bei einem Geräuschpegel von 30 bis 40 dB arbeitet das Gerät zudem sehr leise. Die Lautstärke ist abhängig von der Gebläsestufe, mit der der es im laufenden Betrieb arbeitet. 30 dB entsprechen dabei dem Ticken einer Armbanduhr oder dem Geräusch eines leichten Windes. 40 dB sind als ein flüsterndes Gespräch wahrnehmbar. So stört das Gerät weder in Wohnräumen, noch in Büros, da der Geräuschpegel mit leiser Hintergrundmusik vergleichbar ist und selbst ein brummender Kühlschrank lauter sein kann. Mit den neutralen Farben grauweiß und signalgrau passt sich der Apparat an jedes Büro und jede Wohnung an. Mit einem Leergewicht von 19 Kilogramm ist er sehr standfest. Zusätzliche Standfestigkeit verleiht ihm der gefüllte Wassertank mit einem Fassungsvermögen von etwa 25 Litern. Um diesen zu befüllen, muss er nicht entnommen werden.

Bei diesem Leergewicht kann das Gerät an jeden beliebigen Standort getragen werden. Eine ausgeglichene Versorgung mit Luftfeuchtigkeit ist am besten möglich, wenn das Gerät in der Raummitte steht. Zur Sicherheit sollte zu elektrischen Geräten ein Abstand von 90 cm eingehalten werden. Dieses Gerät kann vielfältig eingesetzt werden, sowohl in privaten Räumen, als auch im geschäftlichen Bereich. Insbesondere im privaten Umfeld sollte auf eine gute Luftqualität im Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer geachtet werden. Auch in Häusern mit Fußbodenheizung oder im Wintergarten ist es verwendbar. In Passivhäusern und Häusern mit kontrollierter Be- und Entlüftung bringt das Gerät von Brune vor allem während der Heizperiode die richtige Luftfeuchte. Im professionellen Umfeld kann das Gerät in Großraumbüros genauso eingesetzt werden wie in vielen anderen Arbeitsumgebungen. In Druckereien unterstützt es den Erhalt der Papierqualität und in Lagerräumen für Tabak fördert es ebenfalls eine gleichbleibend gute Qualität. Besondere Bedeutung hat dieses Gerät auch für Galerien oder andere Ausstellungsräume. Die passende Luftfeuchtigkeit ist für Kunstgegenstände oft von entscheidender Bedeutung.

Sind Luftbefeuchter sinnvoll?

Im Hinblick auf ein angenehmes und gesundheitsförderndes Raumklima sind Geräte, die die Luft mit Feuchtigkeit anreichern, zweckmäßig. Egal, ob es sich dabei um ein privates oder berufliches Umfeld handelt. Das Gerät verhindert die Reizung der Atemwege und kann dazu beitragen, Atemwegserkrankungen zu reduzieren. Im außerhäuslichen Bereich begünstigt ein Gerät zur Befeuchtung der Luft in Lagerräumen oder Ausstellungsorten die Qualität der Produkte.

Ihr KlimaLex Team